Aktuelles

1 2 3 36

Datenschutzverordnung für Geburtstagsveröffentlichung

Die neue Datenschutzgrundverordnung veranlasst die Pfarrei Seligenporten für die Geburtstagsveröffentlichung im Mitteilungsblatt und in der Kirchenzeitung eine Einwilligung einzuholen. Die Pfarreiangehörigen ab dem 70. Lebensjahr  erhalten in den nächsten Wochen einen Brief und eine Einwilligungserklärung, in der sie der  Veröffentlichung zustimmen können. Bitte senden Sie uns diese unterschrieben zeitnah zurück. (Pfarrbüro, Klosterhof 11, Seligenporten)

Caritas Herbstsammlung

Caritas-Haussammlung

vom 24. bis 30. September 2018

Motto: Ohne Liebe ist alles nichts.

 

Bitte nehmen Sie unsere Sammler/-innen herzlichst auf.

Vergelt´s Gott für Ihre Spende.

Gruppenstunde am Samstag 29. September

Am Samstag, 29. September von 15.00 – 17.00 Uhr  findet die Gruppenstunde für Kinder statt. Dieses Mal malen und basteln wir im Pfarrheim, Klosterhof 3. Bitte alte Klamotten oder Malkittel mit-bringen. Anmeldungen liegen am Schriftenstand in der Kirche auf

Frauenkreis am Dienstag, 11. September

FRAUENKREIS  SELIGENPORTEN:

Die Sommerpause ist vorbei ! Wir treffen uns am Dienstag, 11. September um 19 Uhr im Pfarrheim.

Zu uns kommt  Elisabeth Ostalecki aus Neumarkt. Seit mehr als 20 Jahren organisiert sie Hilfsaktionen für Schwester Victoria in Tansania. Elisabeth Ostalecki fliegt immer wieder nach Tansania um vor Ort mit anzupacken.

Frau Ostalecki wird uns über ihre Aktivitäten für und in Tansania berichten.

HERZLICHE  EINLADUNG!

Vier neue Ministranten wurden in ihren Dienst aufgenommen

Die Pfarrei Seligenporten freut sich über vier neue Ministrantinnen und Ministranten.
Amelie Waldmüller, Felicitas Full, Jakob Lindner und Julian Cwiklik werden ab jetzt Ihren Dienst als Ministrant/in in der Pfarrei Seligenporten verrichten. An unserem Patrozinium „Mariä Aufnahme in den Himmel“, 15. August,  wurden die vier Kommunionkinder gefragt, ob Sie bereit sind diesen Dienst anzunehmen und wurden mit dem umhängen des Brustkreuzes in den Dienst des Herrn aufgenommen.  

 

Ministranten-Wallfahrt 2018 nach Rom

“Suche Frieden und jage ihm nach“ (Ps. 34, 15b) unter diese Motto ging die Romwallfahrt dieses Jahr in die 12. Runde. Es bedeutet, dass sich jeder einzelne Ministrant/in für den Weltfrieden einsetzen kann, dies ist vor allem in der heutigen Zeit besonders wichtig. Kirche heißt nämlich auch tolerant gegenüber anderen Religionen und Kulturen zu sein, eine Fähigkeit, die vielen Menschen in unserer heutigen Zeit abhanden gekommen ist.  

Sieben Tage waren 550 Minis aus dem Bistum Eichstätt, darunter auch unsere Ministrantin Laura Fladerer, unterwegs. Auf ihrer Pilgerfahrt nach Rom haben sie viel erlebt und konnten zahlreiche neue Eindrücken und Erfahrungen mit nach Hause bringen.  

Das Angebot für die Minis war breit gefächert von römischer Kultur, Spirituellem, Austausch mit anderen Jugendlichen und als Höhepunkt eine Audienz mit Papst Franziskus. Hier kamen ihm die jungen Pilger ganz nah: Alle 90.000 Ministranten aus 19 verschiedenen Ländern trafen sich hierzu auf dem Petersplatz, um mit ihm gemeinsam das Abendgebet zu sprechen. Außerdem feierten die Ministranten zahlreiche Gottesdienste, unter anderem mit Bischof Gregor Maria Hanke, besuchten viele Kirchen in Rom, wie dem Petersdom, der Basilika Santa Maria Maggiore, der Lateranbasilika und machten Ausflüge ans Meer.

Für unsere Ministrantin Laura war eines klar: „Diese Reise war ein ganz besonderes Erlebnis. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, dass so viele junge Menschen ihrem Glauben folgen und jeder mit jedem Spaß hat, ohne über den anderen zu urteilen, obwohl man sich nicht kennt. Jeder einzelne ist also wichtig, genauso wie er ist und dadurch kann eine große Gemeinschaft entstehen, mit der man gemeinsam viel bewegen kann.“  

 

Eisessen der Ministranten

Zum Start in die Sommerferien fuhren wir Ministranten mit dem Fahrrad zum Eisessen nach Postbauer-Heng. Bei strahlendem Sonnenschein und unfassbar hohen Temperaturen kam diese Abkühlung ganz gelegen, wir probierten die große Vielfalt der Eissorten und tauschten Erlebnisse der letzten Wochen aus. Den Abend ließen wir noch auf dem Spielplatz bei uns in Seligenporten ausklingen. Wir Oberminis wünschen allen schöne, erholsame Ferien und freuen uns auf viele weitere tolle Erlebnisse mit euch!  

Männerwallfahrt , Jubiläumswallfahrt auf den Möninger Berg

Knapp drei Dutzend Männer der Pfarrei Seligenporten machten sich am freitag, 20. Juli bei hochsommerlichen Temparaturen zur mittlerweile 25. Wallfahrt zur Vierzehnheiligenkapelle auf den Möninger Berg auf den Weg. Wieder einmal haben alle Teilnehmer ein starkes Stück Gemeinschaft bei Gebet und Gesang auf dem naheliegenden Zeugenberg sowie Geselligkeit bei der anschließenden Einkehr mit kräftiger Brotzeit im Gasthaus Ascher erlebt. Erst nach Mitternacht kehrten die letzten Pilger wieder zurück in Ihre Heimatpfarrei und sind sich heute schon sicher, bei der nächsten Wallfahrt wieder dabei sein zu wollen.

 

1 2 3 36
Archive