Kinder-/Jugengruppen

Ökum. Jugendkreuzweg am Freitag, 26. März

Der ökumenische Jugendkreuzweg wurde in diesem Jahr in Seligenporten gefeiert. Ca. 50 Jugendliche mit Eltern trafen sich am Freitag Abend in der ehem. Klosterkirche. Dieser Kreuzweg war dieses Jahr sehr ergreifend mit äußerst beeindruckenden Texten und Bildern. Pfarrer Eyselein studierte mit den Konfirmanden eine Pantomime ein.

 

3 Ministranten wurde verabschiedet und 3 Ministranten wurden aufgenommen

Wenn auch etwas verspätet wurden auch dieses Jahr, am Sonntag, 7. März, neue Ministranten aufgenommen. Eigentlich findet die Aufnahme schon immer im Sommer statt, musste aufgrund der Pandemie aber verschoben werden. Umso größer ist die Freude, dass 3 neue Ministranten nun den Dienst am Altar aufnehmen. Dies sind: Clara Krauser, Jakob Mederer und Valentin Hecht.

Sie dürfen jetzt nicht nur eine besondere Rolle im Gottesdienst einnehmen, auch bei anderen Aktionen wie Eis essen oder Sternsinger-Aktion sind sie dabei.

Außerdem wurden im Gottesdienst am Sonntag, 7. März , Amelie Full, Matthias Kinner und Lukas Schlerf für viele Jahre “Mini-Dienst” verabschiedet. Vergelt´s Gott für euren Dienst!

Ministranten Verabschiedung

Am Freitag, 24. Januar 2020 fand bei einem Dankgottesdienst der Ehrenamtlichen der Pfarrei Seligenporten in der ehem. Klosterkirche die Ministranten Verabschiedung statt. Carla Wild und Franziska Fladerer wurden nach 10 Jahren “Mini”-Dienst verabschiedet , Mia Lainer und Elias Blank nach 6 Jahren und Emilian Lainer nach 3 Jahren . Vergelt´s Gott für euren Altardienst.

Anschließend fand im Pfarrheim das schon traditionelle Dankeschön-Essen statt, bei dem ca 90 Ehrenamtliche in geselliger Runde das letzte Jahr Revue passieren ließen.

Sternsinger gesucht !!!

Liebe Kinder und Jugendliche,

habt ihr Lust unsere Sternsinger auf einer Ihrer drei Routen zu begleiten, dann melde dich bis zum 28. Dezember 2019 bei uns.

Voraussetzungen: ·        zwischen 9 und 16 Jahre

·        Zeit und Lust an einem der Routen mitzulaufen(04. Januar bis 06. Januar 2020)

Anmeldung an: ·        franziskafladerer@web.de

Ø      Name

Ø      Alter

Ø      Telefonnummer

Infoveranstaltung: ·        am Dienstag, den 31. Dezember 2019 nach der Kirche (Beginn: 15 Uhr) im Pfarrheim Seligenporten

Die Ministranten der Pfarrei Seligenporten freuen sich auf dich!

Gruppenstunde im September

Im September bereiteten wir uns gemeinsam mit den Kindern in der Gruppenstunde langsam auf den Herbst vor. Auch die Vögel brauchen jetzt bald wieder einen Unterschlupf, also ließen wir unserer Kreativität freien Lauf und bemalten Vogelhäuschen. Auch die Kinder waren begeistert und überlegten die ganze Zeit, wo sie die Häuschen aufhängen bzw. hinstellen.

Auch für den Oktober (27.10.2018 15 – 17 Uhr) haben wir uns wieder etwas Tolles zum Basteln ausgedacht, aber das bleibt natürlich eine Überraschung. Wir freuen uns auf euch !!

Gruppenstunde am Samstag 29. September

Am Samstag, 29. September von 15.00 – 17.00 Uhr  findet die Gruppenstunde für Kinder statt. Dieses Mal malen und basteln wir im Pfarrheim, Klosterhof 3. Bitte alte Klamotten oder Malkittel mit-bringen. Anmeldungen liegen am Schriftenstand in der Kirche auf

Vier neue Ministranten wurden in ihren Dienst aufgenommen

Die Pfarrei Seligenporten freut sich über vier neue Ministrantinnen und Ministranten.
Amelie Waldmüller, Felicitas Full, Jakob Lindner und Julian Cwiklik werden ab jetzt Ihren Dienst als Ministrant/in in der Pfarrei Seligenporten verrichten. An unserem Patrozinium „Mariä Aufnahme in den Himmel“, 15. August,  wurden die vier Kommunionkinder gefragt, ob Sie bereit sind diesen Dienst anzunehmen und wurden mit dem umhängen des Brustkreuzes in den Dienst des Herrn aufgenommen.  

 

Ministranten-Wallfahrt 2018 nach Rom

“Suche Frieden und jage ihm nach“ (Ps. 34, 15b) unter diese Motto ging die Romwallfahrt dieses Jahr in die 12. Runde. Es bedeutet, dass sich jeder einzelne Ministrant/in für den Weltfrieden einsetzen kann, dies ist vor allem in der heutigen Zeit besonders wichtig. Kirche heißt nämlich auch tolerant gegenüber anderen Religionen und Kulturen zu sein, eine Fähigkeit, die vielen Menschen in unserer heutigen Zeit abhanden gekommen ist.  

Sieben Tage waren 550 Minis aus dem Bistum Eichstätt, darunter auch unsere Ministrantin Laura Fladerer, unterwegs. Auf ihrer Pilgerfahrt nach Rom haben sie viel erlebt und konnten zahlreiche neue Eindrücken und Erfahrungen mit nach Hause bringen.  

Das Angebot für die Minis war breit gefächert von römischer Kultur, Spirituellem, Austausch mit anderen Jugendlichen und als Höhepunkt eine Audienz mit Papst Franziskus. Hier kamen ihm die jungen Pilger ganz nah: Alle 90.000 Ministranten aus 19 verschiedenen Ländern trafen sich hierzu auf dem Petersplatz, um mit ihm gemeinsam das Abendgebet zu sprechen. Außerdem feierten die Ministranten zahlreiche Gottesdienste, unter anderem mit Bischof Gregor Maria Hanke, besuchten viele Kirchen in Rom, wie dem Petersdom, der Basilika Santa Maria Maggiore, der Lateranbasilika und machten Ausflüge ans Meer.

Für unsere Ministrantin Laura war eines klar: „Diese Reise war ein ganz besonderes Erlebnis. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, dass so viele junge Menschen ihrem Glauben folgen und jeder mit jedem Spaß hat, ohne über den anderen zu urteilen, obwohl man sich nicht kennt. Jeder einzelne ist also wichtig, genauso wie er ist und dadurch kann eine große Gemeinschaft entstehen, mit der man gemeinsam viel bewegen kann.“  

 

Archive