Aktuelles

Gottesdienstordnung vom 23. März bis 29. März 2020

Bis auf Weiteres entfallen die Gottesdienste!!

Gebet in der Coronakrise

Herr, Du Gott des Lebens,

betroffen von der Not der Corona-Krise kommen wir zu Dir.

Wir beten für alle, deren Alltag jetzt massiv belastet ist,

und bitten um Heilung für alle Erkrankten.

Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden.

Tröste jene, die jetzt trauern, weil sie Tote zu beklagen haben.

Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie,

und allen Pflegenden Kraft in dieser extremen Belastung.

Gib den politisch Verantwortlichen Klarheit für richtige Entscheidungen.

Wir danken für alle Frauen und Männer, die gewissenhaft

die Versorgung und Infrastruktur unseres Landes aufrecht erhalten.

Wir beten für alle, die in Panik sind oder von Angst überwältigt werden.

Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden erleiden oder befürchten.

Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen,

sich einsam fühlen und niemanden an ihrer Seite haben.

Stärke die Herzen der alten und pflegebedürftigen Menschen,

berühre sie mit Deiner Sanftheit und gib ihnen die Gewissheit,

dass wir trotz allem miteinander verbunden sind.

Von ganzem Herzen flehen wir, dass die Epidemie abschwillt

und dass die medizinischen Einrichtungen und Ressourcen

den aktuellen Anforderungen gerecht werden können.

Wir beten, dass die Zahlen der Infizierten und Erkrankten zurückgehen.

Und wir hoffen, dass in allen Bereichen bald wieder Normalität einkehren wird.

Guter Gott, mache uns dankbar für jeden Tag, den wir gesund verbringen.

Lass uns nie vergessen, dass unser Leben ein zerbrechliches Geschenk ist.

Ja, wir sind sterbliche Wesen und können nicht alles kontrollieren.

Du allein bist Ursprung und Ziel von allem, Du allein bist ewig, immer liebend.

Dein Heiliger Geist bewahre unsere Herzen in der Dankbarkeit.

Getragen von einem tiefen Frieden werden wir die Krise bestehen.

Jesus, Du Herr und Bruder aller Menschen,

Deine Gegenwart vertreibt jede Furcht, sie schenkt Zuversicht und macht unsere Herzen bereit.

offen und aufmerksam füreinander.  (Bischof Hermann Glettler, Bischof von Innsbruck)

—————————————————————————

Gebetsbitte: „In der Coronakrise beten wir für alle Seniorenheim im Bistum, in denen jetzt besondere Sorgfalt und Verantwortung gefragt sind, und für die Bewohnerinnen und Bewohner, die jetzt nicht mehr so wie zuvor besucht

werden können.“

———————————————————————————————————–

Zuspruch 5. Fastensonntag: „Wir sterben ja gar nicht! Wir wechseln ja nur unsere Wohnung, nichts weiter! Zusammen mit dem Glauben und der Liebe haben wir Christen diese Hoffnung, eine sichere Hoffnung.

Corona : Infos zur Pfarrei

Liebe Pfarrangehörige, Liebe Gläubige,

wegen Corona müssen alle Gottesdienste im Bistum Eichstätt bis auf Weiteres entfallen.

Von der Absage der Gottesdienst sind auch die Feier der Hl. Erstkommunion, die Firmung sowie  vorerst mal die Hochzeiten,  Taufen und Requien  betroffen.

Beerdigungen werden im kleinen Kreis durchgeführt.

Das Pfarrbüro kann mittwochs telefonisch (09180 844) kontaktiert werden.

Die Kirchen bleiben aber weiterhin für die Gläubigen zum Gebet geöffnet.

Bitte beachten Sie aber unbedingt die Hygiene-Maßnahmen und mindestens 1,5 m Abstand zum Nächsten.

Die Diözese Eichstätt wird auf der homepage (www.bistum-eichstaett.de) in den kommenden Wochen verstärkt auf Angebote hinweisen, ihren Glauben von zu Hause aus leben zu können.

Auch wir werden versuchen, ihnen weiterhin einen wöchentlichen Anzeiger mit Hinweisen und Gebeten und Impulsen  in den Schriftenstand zu legen.

Denn es wäre sehr schade, wenn Kirche einfach nur so reagiert wie Museen , Theater usw: Leider geschlossen. Der Glaube ist unser großes Plus. Und aus diesem Plus dürfen wir auch jetzt schöpfen, Hilfen aufzeigen und den Gläubigen Hoffnung schenken.

 

CORONA – Alle Gottesdienste ab DIENSTAG 17.3. entfallen !

Alle Gottesdienste, Rosenkränze, Veranstaltungen entfallen!

Auch die Feier der Erstkommunion am Sonntag 19. April sowie die Firmung am Samstag, 16. Mai in Postbauer-Heng entfallen!

Die Neuterminierung wird bekannt gegeben.

Die Kirchen bleiben aber weiterhin für die Gläubigen geöffnet.

Näheres entnehmen Sie bitte der Bistumsseite: www.bistum-eichstaett.de

 

Corona – Empfehlungen des Bistums Eichstätt

Wegen des Coronavirus gelten für die Gläubigen besondere Hygiene Vorschriften bei Gottesdiensten: “Wir raten, auf die Benutzung des Weihwasserbeckens und den Friedensgruß in diesen Zeiten zu verzichten. Ferner empfiehlt sich die Handkommunion.” sagt Generalvikar Michael Huber. Die Bistumsleitung legt Gläubigen, die sich in Risikogebieten aufgehalten oder Kontakt mit Infizierten hatten, auch nahe, gegebenfalls den Gottesdienst zu melden. Weiterhin sollten solche Personen keinen liturgischen Dienst ausüben.

Frauenkreis feiert 40 jähriges Jubiläum

Mit einem festlichen Gottesdienst feierte der Frauenkreis Seligenporten-Rengersricht am Donnerstag, den 13. Februar 2020 seinen 40. Geburtstag, den die Maierbach-Sängerinnen musikalisch gestalteten. Anschließend ging es zum gemeinsamen Abend ins Gasthaus “Il Pensiero”. Vorsitzende des Frauenkreises, Bruni Wienhold, begrüßte 45 Frauen und Gäste, darunter auch 9 Gründungsmitglieder.

 

Geehrt wurden die Gründungsmitglieder: Meta Schmidt, Walli Arzt, Josefine Meyer, Inge Mark, Elga Schmidt, Fanny Lindner, Resi Sossau, Maria Arzt, Erika Hirsch, Maria Belzl, Annemie Maier, Rosmarie Rackl.

Besonderer Dank galt Inge Mark , die den Frauenkreis vor 40 Jahren ins Leben gerufen hatte. 30 Jahre lang organisierte Frau Mark die  Treffen bevor sie 2011 an Bruni Wienhold übergab.

40 Jahre Frauenkreis

Am Donnerstag, den 13. Februar feiert der Frauenkreis Seligenporten-Rengersricht sein 40-jähriges Bestehen.

Um 17 Uhr beginnt der Gottesdienst in der Klosterkirche, muskalische Gestaltung übernehmen die “Maierbach-Sängerinnen”.

Danach geht es zum Feier in das Gasthaus “Il Pensiero”

Herzlichen Glückwunsch zu 40 Jahren !!!

Firmvorbereitungswochenende auf dem Habsberg

fimung

Vom 17. bis 19. Januar 2020 verbrachten 51 FirmbewerberInnen des Pfarrverbands Postbauer-Heng, Pyrbaum und Seligenporten unter dem Motto “Leinen los” zusammen mit neun JugendleiterInnen sowie Pfr. Markus Fiedler, Pfr. Casimir Dosseh und Gemeindereferentin Renate Seitz das  Firmvorbereitungswochenende auf dem Habsberg.

 

Krankenkommunion

Einmal im Monat bringt H.H. Pfarrer Henke die hl. Kommunion zu Kranken und Alten unserer Pfarrei, in der Regel im Zeitraum 9.30-12.00. Wenn Sie oder jemand aus Ihrer Familie auch die Krankenkommunion empfangen möchte, rufen Sie doch einfach im Pfarrbüro an, mittwochs von 15.00 – 17.00 Uhr, Tel. 844 oder Sie senden uns eine Mail an: seligenporten@bistum-eichstaett.de, mit Namen, Anschrift und Tel. Nr

Fahrplan durch die Fastenzeit 2020

Die Pfarrei Seligenporten bietet allen Pfarrangehörigen und Interessierten wieder ein vielfältiges Programm, um die Fastenzeit intensiv zu erfahren.

 

            Folgende Angebote finden  während der Fastenzeit statt:

 

Datum Beginn Angebot Gruppe
Sonntag, 01.03. 17.00 Kreuzwegandacht,

Kirche Seligenporten

Pfarrgemeinderat
Freitag, 06.03. 19.00 Weltgebetstag aus Simbabwe,

St. Georg, Pyrbaum

Frauen der Gemeinde

 

Sonntag, 15.03. 17.00 Versöhnungs- und Segensfeier in der Fastenzeit,

Pfarrheim Seligenporten

Kinder/Ministranten/ Liturgiekreis
Sonntag, 22.03. 16.30 Kreuzwegandacht,

Kirche Seligenporten

Frauenkreis
Freitag, 27.03. 19.00 ökumenischer Kreuzweg für Jugendliche und Erwachsene St. Georg Pyrbaum Kath. Pfarreien Pyrbaum und Seligenporten; Evang. Kirchengemeinde Pyrbaum
Samstag, 28.03. 18.00 Buß- und Segensfeier,

Kirche Seligenporten

Pfarrgemeinde
Sonntag, 05.04. 09.30 Gottesdienst am Palmsonntag, anschließend Fastenessen im Pfarrheim Pfarrgemeinde
Samstag, 11.04. 20.00 Feier der Osternacht,

anschließend Agape im Pfarrheim

Pfarrgemeinde

 

Pfarrer Henke und der Pfarrgemeinderat freuen sich auf rege Teilnahme

Archive